__________________________________________________________________________________

Die Arbeit mit muslimischen Jugendlichen

Freundeskreis-Matinee am Sonntag 17. Juli 2018

Arbeit mit muslimischen Jugendlichen als Gegenpol zu islamistischen Hasspredigern. Du’ A Zeitun

Unsere Gastreferentin Du’ A Zeitun engagiert sich als Streetworkerin gegen die frühe Radikalisierung von Muslimen. Sie ist Projektleiterin für den interreligiösen Dialog an einem katholischen Bildungswerk im Bistum Osnabrück und in diesem Zusammenhang seit Jahren in der Flüchtlingshilfe aktiv.

Mit ihrer pädagogischen Arbeit versucht Du’A Zeitun junge Menschen vor dem Abrutschen in die radikalisierte Szene zu bewahren. Ihren Zugang findet sie über die Wege der modernen Kommunikation und bewegt sich damit auf dem gleichen Terrain, wie es auch die islamistische Seite tut.

__________________________________________________________________________________

Tagesausflug nach Groningen

Exkursion am Samstag, 01. Spetember 2018

Groningen - die liebenswerte Stadt im Norden von Holland
Karl Klein, Freundeskreis Deutsches Auswandererhaus

Tagesfahrt nach Groningent, inkl. Bustransfer und Gelegenheit zum Besuch der Kunstausstellungen im einzigartigen Musseumsbau des Goninger Museums.

Abfahrt voraussichtlich 8:00 Uhr - Rückkehr ca. 21:30 Uhr

Kosten ca. 50,00 Euro (Abhängig von der Teilnehmerzahl). Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

__________________________________________________________________________________

Migration im Römischen Reich

Freundeskreis-Matinee am 23. September 2018, 10:30 Uhr

‘Migration in der griechisch-römischen Welt im Vergleich zu heute’
Prof. Ernst Baltrusch

Unser Gastreferent beleuchtet die Krise der römischen Republik im letzten vorchristlichen Jahrhundert und das politische Wirken von Caesars und Pompeius. Deren desaströser Bürgerkrieg die römischen Ordnung grundlegend verändert und zu einer beispiellosen Migrationsbewegung führt.

Eine Einführung in die römische Republik, ergänzt um eine vergleichende Lebensbeschreibung von den beiden vielleicht bedeutendsten Politiker der späten römischen Republik.

Ernst Baltrusch ist Professor für Alte Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin.

__________________________________________________________________________________

‘Im Spannungsfeld von Forschung und Gesellschaft’

Freundeskreis-Matinee am Sonntag, 02. Dezember 2018, 10:30 Uhr

‘Forschungsprojekte im Spannungsfeld von Forschung und Gesellschaft’
Prof. Dr. Christoph A. Rass

Prof. Dr. Christoph A. Rass arbeitet für das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität in Osnabrück. Seine Seminare zur historischen Migrationsforschung konzentrieren sich vor allem auf die Themenfelder Produktion von Migration, Migrationserfahrungen, Migrationsregime sowie den Zusammenhang zwischen Migration und Gewalt.

Im letzten Jahr erhielt unser Referent den "Kalliope Preis für praxisnahe Migrationsforschung" für ein innovatives Projekt, in dem Workshop-Teilnehmer ihre eigene Familiengeschichte neu entdeckten.

__________________________________________________________________________________

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenfrei. Änderungen vorbehalten.

Jetzt Veranstaltung wählen und anmelden: